Tourismus ausbauen



< zurück


Tourismuspotentiale ausschöpfen | Warsteins Image aufpolieren


Wir haben ein großes Tourismuspotential. Es auszuschöpfen ist ein wesentlicher Bestandteil eines professionellen Stadtmarketings und somit der Stadtentwicklung. Ganz zu schweigen von der Bedeutung für unsere Arbeitsplätze. Den Tourismus fördern heißt auch, die Attraktivität und die Wohnqualität der Stadt Warstein insgesamt zu verbessern. Denn Warstein hat ein Imageproblem.
  • Ich setze mich für ein touristisches Gesamtkonzept ein, das die sog. Alleinstellungsmerkmale unserer Stadt und Ortsteile herausarbeitet, ein gewünschtes Image erarbeitet und mit entsprechenden Maßnahmen umsetzt.
  • Es müssen touristische Themen (z. B. Wald, Klettern, Bikergelände) entwickelt und vertieft werden.
  • Aufbau und Führen einer Tourist-Information als zentrale Anlaufstelle.
  • Ich will dafür sorgen, dass die vorhandenen touristischen Angebote organisatorisch, aber auch im Hinblick auf die Infrastruktur vernetzt sind. Gelungenes Beispiel: Bürgerradweg zwischen Hirschberg und dem Bilsteintal.
  • Ich stehe dafür ein, dass touristische Aktivitäten und die Akteure koordiniert und vernetzt werden.
  • Das hiesige Tourismusangebot muss regional und überregional eingebettet und abgestimmt sein. Die gesamte Stadt Warstein, vor allem Hirschberg und das Möhnetal, können von einer Tourismusstadt mit der Anbindung an das Hochsauerland erheblich profitieren.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon