Neuigkeiten
19.08.2015, 20:00 Uhr | Thomas Schöne
Besuch des Integrativen Kindergartens „NestWerkstatt“

Nachdem ich am Nachmittag des 18. August bei den Allagener Caritas-Senioren zu Gast war, bewegten mich jetzt die Kinder: Unsere Kleinsten werden in Kindergärten oder Kindertagesstätten betreut, die entweder in städtischer Regie, in der Verantwortung der Kirchen oder, wie als einziger Kindergarten im Stadtgebiet die Allagener „NestWerkstatt“, in freier Trägerschaft geführt werden. Die Vorsitzende des Trägervereins, Frau Greiß, hatte mich eingeladen, und gerne habe ich mir am Abend des 19. August die „NestWerkstatt“ gemeinsam mit ihrem Leiter, Herrn Eickhoff aus Körbecke, angeschaut. Begleitet wurde ich von Dirk Störmann, der vor rund 20 Jahren das Projekt als damaliger Allagener Ortsvorsteher mit angestoßen hatte. Ich habe viel über den integrativen Ansatz unter Einbindung behinderter (Klein-)Kinder und die besonderen Herausforderungen von Kindergärten/Kindertagesstätten in der heutigen Zeit gelernt. Wenn wir es ernst meinen mit der Zukunft unserer Stadt, dann müssen wir allen Kinder-Einrichtungen besondere Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken!

Warstein-Allagen -

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon